17. und 18. Oktober 2014 | GC Dolomitengolf Osttirol

Das Finale der Strawberry Tour 2014

Die Lienzer Dolomiten boten eine würdige Kulisse, vor der die sechs Gruppen der Strawberry Tour-Finalisten um die Siegerplätze und eine der 18 Golfreisen nach Mallorca spielten. Nach Abschluss der letzten Vorbereitungen am Vortag, erwarteten die Golf-Bahnen "Focus Course" und "Swiss Life Course" des GC Dolomitengolf ab Freitag, 17. Oktober, um 9 Uhr die ersten Kandidaten.

Im 8-Minuten Intervall ging es bei zunehmend schönerem Wetter los.

Der anspruchsvolle Kurs forderte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und mancher strengte seine Augen und Beine beim Suchen des Balls besonders an, getreu dem Motto "Wer es nicht im Schwung hat, hat es in den Beinen."

Die 3-er Flights ließen sich Zeit um den perfekt gepflegten Platz zu genießen und so kam der letzte Flight gerade noch vor Einbruch der Dunkelheit beim wunderschönen 18. Loch, mit Blick auf das Clubhaus, an.

Belohnt wurden die geforderten Golfer durch frische Energie bei der Red Bull Half-Way Verpflegung und die professionelle Organisation des Golfresorts Dolomitengolf, wo auch die Siegerehrungen jeweils um 19 Uhr stattfanden.

Peter Wibmer, Direktor der Hamacher Privathotels, war auf die guten Ergebnisse stolz und bedankte sich bei der Siegerehrung für die tolle Abwicklung der Strawberry Tour.

Spezielle Erwähnungen gehen an Harald Hähnlein und Gregor Tischler, die am Freitag und Samstag ihre Geburtstage feierten. Deren großer Golf-Tag kam allerdings erst am Samstag, 18. Oktober, wo sie in den Gruppen E und F die Kurse meisterten. Gregor Tischler lieferte sich mit seinem Vater und Gesamtsieger des Vorjahres Martin Tischler ein Generationenduell um die Netto-Punkte, das der Senior (Gruppe B, 32 Nettopunkte) für sich entscheiden konnte, während der 18-jährige Tischler Junior (Gruppe E, 29 Nettopunkte) nur knapp den Gewinn einer Golfreise verpasste.

An beiden Abenden gab es zudem bei der Tombola verschiedenste Sachpreise zu gewinnen, so mancher wurde von seinem Glück überrascht.

Hervorzuheben ist das Fair-Play der Finalteilnehmer: Nur 12 unterspielten ihr Handicap und bereits mit 32 Nettopunkten war man bei einer Finalreise dabei.

Das Team der Strawberry Tour bedankt sich bei allen, die diese gelungene Saison möglich machten, und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr, das erste Highlight ist natürlich die Strawberry Tour-Siegerreise.

 

Die Finalreise

Die Siegerreise führt im Februar 2015 nach Mallorca. Die Gewinner residieren im top-bewerteten Hipotel Cala Milor Park**** und können sich auf erstklassige Golfanlagen wie Son Severa, Capdepera, Canyamel und Pula freuen. Die Reise ist natürlich nicht nur exklusiv für die Sieger, sie kann auch beim Veranstalter Gruber Reisen ab € 999 gebucht werden. Siehe: STRAWBERRY TOUR Final-Reise 2015

 

Einige Zahlen zur Tour 2014

Insgesamt 2114 Golferinnen und Golfer lösten dieses Jahr eine Strawberry Tour-Karte.

Die beliebtesten Clubs waren dabei der GC Murtal mit 430 Strawberry-Startern, gefolgt von GC Adamstal (402), GC Swarco Amstetten (383) und GC Ennstal-Weißenbach (380).

Insgesamt gab es bei allen Turnieren 16.400 Starts, ein Plus von ca. 640 im Vergleich zum Vorjahr. An der Spitze waren dabei, wie im vergangenen Jahr, die Bundesländer Steiermark, Niederösterreich und Oberösterreich. Auf der Überholspur ist Tirol, hier konnten die Strawberry Tour-Starts verdreifacht werden, und in den Regionen Wien und Slowenien wurden die Starts in etwa verdoppelt.

95 Golfclubs waren dieses Jahr Teil der Tour, für die nächste Saison konnten bereits einige neue gewonnen werden: Freuen Sie sich zum Beispiel auf den GC Klopeinersee und den GC Donnerskirchen.

 

2014-10-17 Siegerfoto-1Siegerfoto Tag 1; v.l.n.r.:
Julien Bacques (Gruber Reisen), Michael Schramm, Richard Schneider, Franz Pichler, Marco Porak, Christian Kurzböck, David Oberkogler, Harald Schedler, Günter Gerhartinger (Gründer der Strawberry Tour). Nicht am Bild: Bruno Ebenstreicher, Albert Gollackner

 

2014-10-18 Siegerfoto-1Siegerfoto Tag 2; v.l.n.r.:
Walter Hainzl, Markus Emperger, Erich Schiegl, Julien Bacques (Gruber Reisen), Klaus Oberhammer, Gernot Emmert, Alexander Pessl, Uwe Loibl, Günter Gerhartinger (Gründer der Strawberry Tour). Nicht am Bild: Hubert Walter, Johann Raninger

 

2014 Finale Foto02Perfekter Platz und ...

 

2014 Finale Foto01... herrliches Wetter

Sieger Gruppe A bis C:

Platz Gruppe A Gruppe B Gruppe C
1. Franz Pichler
GC Almenland
39 Netto
Marco Porak
GC Marco-Polo
38 Netto
Richard Schneider
GC Spillern
37 Netto
2. Christian Kurzböck
Grazer GC Thalersee
38 Netto
David Oberkogler
GC Thayatal Drosendorf
37 Netto
Michael Schramm
Linzer GC Luftenberg
37 Netto
3. Bruno Ebenstreicher
GC Föhrenwald
37 Netto
Albert Gollackner
GC Gut Altentann
35 Netto
Harald Schedler
GC Neusiedlersee
36 Netto

 

Sieger Gruppe D bis F:

Platz Gruppe D
Gruppe E Gruppe F
1. Erich Schiegl
GC Lengenfeld
39 Netto
Hubert Walter
GC Gut Murstätten
35 Netto
Klaus Oberhammer
GC Breitenfurt
38 Netto
2. Alexander Pessl
GC Almenland
36 Netto
Johann Raninger
Styrian Mountaingolf Reiting
33 Netto
Uwe Loibl
GC Herrensee
38 Netto
3. Walter Hainzl
GC Leopoldsdorf
36 Netto
Markus Emperger
Golfclub 2000
32 Netto
Gernot Emmert
GC Liebenau
37 Netto

 

Alle Ergebnislisten (pdf):

Gruppe A Gruppe D
Gruppe B Gruppe E
Gruppe C Gruppe F

 

Fotos:

Weitere Fotos finden Sie auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/strawberrytour

 

sponsoren Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor Sponsor

Kontakt

Tel.: +43 732 668 487
Fax: +43 732 600 800-80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse

Logo Strawberry TourGolf Direkt
Hatschekstraße 1
4020 Linz, Österreich

Bleiben Sie in Verbindung

decsenhuitsksl
Zum Seitenanfang